Sender

Das wohl bekannteste Internetradio Deutschlands ist RauteMusik FM. Mit 10 Programm-Sparten ist es das zugleich größte Freie Amateur Radio-Programm. Hier hört man Musik von den 60er bis zu aktuellen Hits aus Pop, Rock, Black sowie Dance und Trance und auch arabische Musik oder Lounge-Klängen. Je nach Sparte sind die Programme von RauteMusik FM moderiert oder Musik Non-Stop. Bekannte DJs und Stars hört man damit hier genau wie auch junge und ältere Moderatoren die von zu Hause senden.

Ebenso sehr bekannt und mit inzwischen 8 Programmen im Angebot ist RMN-Radio. Auch bei RMN-Radio gibt es Programme mit Moderation oder komplett nur mit Musik im Programm. Hier empfängt man neben dem Hauptprogramm auch ein Schlager und Kuschel-Kanal. Auch Entspannungsmusik ist im Lounge-Kanal vertreten.
Top100Station ist eines der meistgehörten nationalen Internetradios. Betrieben wird der Sender von der Landes Medien Gesellschaft in Berlin. Geboten wird dem Hörer ein professionelles Radio-Programm mit Nachrichten und Unterhaltungs-Shows. Die Musik bildet sich auf einem Mix aus aktuellem Pop, Rock und Dance.

All diese Sender bieten zudem die Möglichkeit, die eigenen Musikwünsche zu versenden. Auch dank dieser Interaktivität können sich diese Radio-Programme behaupten.
International haben sich vor allem große Programm-Netzwerke behaupten können. Digitally Imported DI.FM, SKY.fm und .977 music sind die meist gehörten Netzwerke. Diese Netzwerke bieten wie auch RauteMusik.FM eine große Auswahl an Sparte-Programmen. Im Vergleich zu den deutschen Alternativen findet umfasst das Angebot der Netzwerke teils über 20 verschiedene Musik-Kanäle. Die einzelnen Kanäle spielen nur Musik und Werbung. Moderationen oder Wortbeiträge sucht man hier vergebens. Dies liegt jedoch im Interesse der Zielgruppe. Zusätzlich hat man die Möglichkeit mit einer Premium-Mitgliedschaft die Streams in CD-Qualität zu empfangen.

Das größte Internetradio-Netzwerk Amerikas ist iHeartRadio. Es umfasst über 750 Kanäle, die sowohl aus regulären Radio-Stationen als auch nativen Internet-Programmen bestehen. Ein Teil der Programme kann jedoch nur in Amerika empfangen werden.